Besuch

Heute

Halle für aktuelle Kunst Hamburg-City

Deichtorstr. 1–2, HH-City Heute geöffnet von 11-18 Uhr

  • Aktuelle Ausstellung FLORIAN SLOTAWA: STUTTGART SICHTEN

Haus der Photographie Hamburg-City

Deichtorstr. 1–2, HH-City

WEGEN AUSSTELLUNGSUMBAUTEN IST DAS HAUS DER PHOTOGRAPHIE BIS ZUM 16. NOVEMBER GESCHLOSSEN.

  • Aktuelle Ausstellung MICHAEL WOLF – LIFE IN CITIES

Sammlung Falckenberg Hamburg-Harburg

Wilstorfer Str. 71, Hamburg-Harburg

GEÖFFNET DO./FR./SA./SO. IM RAHMEN VON FÜHRUNGEN SOWIE AM 1. SONNTAG IM MONAT VON 12-17 UHR

  • Aktuelle Ausstellung RALF ZIERVOGEL – AS IF

Öffnungszeiten

Halle für aktuelle Kunst Hamburg-City

  • Dienstag – Sonntag

    11−18 Uhr

  • Montags geschlossen

  • Jeden 1. Donnerstag im Monat

    11−21 Uhr

  • Feiertagsöffnungen

    • 11−18 Uhr
      Karfreitag
      Ostersonntag und -montag
      Pfingstsonntag und -montag
      Christi Himmelfahrt
      1. Mai
      3. Oktober
      31. Oktober
      1. und 2. Weihnachtsfeiertag
      Neujahr 13 − 18 Uhr

      Heiligabend und Silvester geschlossen

  • Öffentliche Führungen

    • Samstags und sonntags sowie an den gesetzlichen Feiertagen um 16 Uhr, sowie jeden 1. Donnerstag im Monat um 19 Uhr. Die Teilnahme an den Öffentlichen Führungen ist im Eintrittspreis enthalten. Es ist keine Anmeldung erforderlich

Haus der Photographie Hamburg-City

  • Dienstag – Sonntag

    11−18 Uhr

  • Montags geschlossen

  • Jeden 1. Donnerstag im Monat

    11−21 Uhr

  • Feiertagsöffnungen

    • 11−18 Uhr
      Karfreitag
      Ostersonntag und -montag
      Pfingstsonntag und -montag
      Christi Himmelfahrt
      1. Mai
      3. Oktober
      31. Oktober
      1. und 2. Weihnachtsfeiertag
      Neujahr 13 − 18 Uhr

      Heiligabend und Silvester geschlossen

  • Öffentliche Führungen

    • Samstags und sonntags sowie an den gesetzlichen Feiertagen um 15 Uhr, sowie jeden 1. Donnerstag im Monat um 18 Uhr. Die Teilnahme an den Öffentlichen Führungen ist im Eintrittspreis enthalten. Es ist keine Anmeldung erforderlich.

Sammlung Falckenberg Hamburg-Harburg

  • Im Rahmen von öffentlichen Führungen

    Donnerstags und freitags um 18 Uhr sowie samstags, sonntags und feiertags um 12 und 15 Uhr. Buchung im Ticketshop erforderlich.

  • Sowie jeden 1. Sonntag im Monat

    12–17 Uhr

Eintrittspreise

Halle für aktuelle Kunst Hamburg-City

  • Kombiticket City

    15 Euro

  • Kombiticket City+Harburg

    28 Euro

  • Regulär

    12 Euro

  • Ermäßigt

    7 Euro

  • Dienstagskarte

    6 Euro

  • Kinder und Jugendliche unter 18

    frei

  • Angebote

    • Kunstmeilenpass

      Regulär: 36 Euro
      Ermäßigt: 22 Euro
      Ermäßigt für Inhaber der Hamburg Card: 28,50 Euro
      Mehr unter www.kunstmeile-hamburg.de

    • 3-Tages-Pass der Kunstmeile Hamburg

      Regulär: 25 Euro
      Ermäßigt: 19 Euro
      Ermäßigt für Hamburg Card: 20 Euro
      Mehr unter www.kunstmeile-hamburg.de

    • 2 für 1-Gutschein

      7/12 Euro

    • ArtCard

      8 Euro

    • BBK

      Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstle
      8 Euro

    • BrigitteCard

      8 Euro

    • Hamburg Card

      8 Euro

    • Mitglieder Freundeskreis des Hauses der Photographie

      (in der Halle für aktuelle Kunst)
      8 Euro

    • Mitglieder der TheaterGemeinde Hamburg

      8 Euro

    • NDR Kulturkarte

      8 Euro

  • Gruppen

    • Gruppen ab 8 Personen

      9 Euro p.P./mit Voranmeldung

    • Ermäßigte Gruppen ab 8 Personen

      4 Euro p.P./mit Voranmeldung

    • Schülergruppen

      Im Klassenverband ohne Altersbeschränkung/max 2. Begleitpersonen
      Eintritt frei

  • Freier Eintritt

    • BDK

      Fachverband für Kunstpädagogik Landesverband Hamburg

    • BVGD

      Bundesverband der Gästeführer Deutschland Hamburg e.V.

    • freiKartE

      Für Hamburger Erstsemester-Student*innen, gültig im Erstsemester September – Dezember

    • Hotelgäste des Le Méridien Hamburg

    • ICOM-Kartenbesitzer*innen

    • Mitarbeiter*innen der Museen der Hamburger Kunstmeile

    • Mitglieder des Förderkreis Deichtorhallen Hamburg e.V.

    • Mitglieder des Klub der Künste

    • Pressevertreter*innen mit Presseausweis

    • Studierende ausgewählter Hochschulen und Universitäten

      Studierende der Hochschule für bildende Künste Hamburg, des Kunstgeschichtlichen Seminars der Universität Hamburg, der Hochschule für angewandte Wissenschaften, Fachbereich Gestaltung und der HafenCity Universität, Fachbereich Kultur der Metropole erhalten nach Vorlage eines gültigen Studentenausweises freien Eintritt.

    • TwoTicket-Gewinner*innen + 1 Begleitperson

Haus der Photographie Hamburg-City

  • Kombiticket City

    15 Euro

  • Kombiticket City+Harburg

    28 Euro

  • Regulär

    12 Euro

  • Ermäßigt

    7 Euro

  • Dienstagskarte

    6 Euro

  • Kinder und Jugendliche unter 18

    frei

  • Angebote

    • Kunstmeilenpass

      Regulär: 36 Euro
      Ermäßigt: 22 Euro
      Ermäßigt für Inhaber der Hamburg Card: 28,50 Euro
      Mehr unter www.kunstmeile-hamburg.de

    • 3-Tages-Pass der Kunstmeile Hamburg

      Regulär: 25 Euro
      Ermäßigt: 19 Euro
      Ermäßigt für Hamburg Card: 20 Euro
      Mehr unter www.kunstmeile-hamburg.de

    • ArtCard

      8 Euro

    • BBK

      Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstle
      8 Euro

    • BrigitteCard

      8 Euro

    • Hamburg Card

      8 Euro

    • Mitglieder Freundeskreis des Hauses der Photographie

      (in der Halle für aktuelle Kunst)
      8 Euro

    • Mitglieder der TheaterGemeinde Hamburg

      8 Euro

    • NDR Kulturkarte

      8 Euro

    • 2 für 1-Gutschein

      7/12 Euro

  • Gruppen

    • Gruppen ab 8 Personen

      9 Euro p.P./mit Voranmeldung

    • Ermäßigte Gruppen ab 8 Personen

      4 Euro p.P./mit Voranmeldung

    • Schülergruppen

      Im Klassenverband ohne Altersbeschränkung/max 2. Begleitpersonen
      Eintritt frei

  • Freier Eintritt

    • BDK

      Fachverband für Kunstpädagogik Landesverband Hamburg

    • BVGD

      Bundesverband der Gästeführer Deutschland Hamburg e.V.

    • freiKartE

      Für Hamburger Erstsemester-Student*innen, gültig im Erstsemester September – Dezember

    • ICOM-Kartenbesitzer*innen

    • Mitarbeiter*innen der Museen der Hamburger Kunstmeile

    • Mitglieder des Freundeskreis des Hauses der Photographie

    • Mitglieder des Förderkreis Deichtorhallen Hamburg e.V.

    • Pressevertreter*innen mit Presseausweis

    • Studierende ausgewählter Hochschulen und Universitäten

      Studierende der Hochschule für bildende Künste Hamburg, des Kunstgeschichtlichen Seminars der Universität Hamburg, der Hochschule für angewandte Wissenschaften, Fachbereich Gestaltung und der HafenCity Universität, Fachbereich Kultur der Metropole erhalten nach Vorlage eines gültigen Studentenausweises freien Eintritt.

    • TwoTicket-Gewinner*innen + 1 Begleitperson

    • Hotelgäste des Le Méridien Hamburg

Sammlung Falckenberg Hamburg-Harburg

  • Der Besuch ist im Rahmen von Führungen möglich. Buchung im Ticketshop erforderlich.

  • Kombiticket City+Harburg

    28 Euro

  • Regulär

    15 Euro

  • Ermäßigt

    12 Euro

  • Kinder und Jugendliche unter 18

    frei

  • Offener Sonntag

    • Öffnungszeit

      Jeden 1. Sonntag von 12−17 Uhr

    • Eintritt inkl. Kurzführung

      10 Euro

    • Ermäßigt

      6 Euro

    • Kinder und Jugendliche unter 18

      frei

  • Angebote

    • 2 für 1-Gutschein

      15/12 Euro

    • ArtCard

      12 Euro

    • BBK

      Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler
      12 Euro

    • BrigitteCard

      12 Euro

    • BVGD (SF)

      Bundesverband der Gästeführer Deutschland Hamburg e.V.
      12 Euro

    • Hamburg Card

      12 Euro

    • Mitglieder der TheaterGemeinde Hamburg

      12 Euro

  • Gruppen

    • Gruppen ab 8 Personen

      9 Euro p.P./mit Voranmeldung

    • Ermäßigte Gruppen ab 8 Personen

      4 Euro p.P./mit Voranmeldung

    • Schülergruppen

      Im Klassenverband ohne Altersbeschränkung/max 2. Begleitpersonen
      Eintritt frei

  • Freier Eintritt

    • freiKartE

      Für Hamburger Erstsemester-Student*innen, gültig im Erstsemester September – Dezember

    • ICOM-Kartenbesitzer*innen

    • Mitarbeiter*innen der Museen der Hamburger Kunstmeile

    • BDK (SF)

      Fachverband für Kunstpädagogik Landesverband Hamburg

    • Mitglieder des Förderkreis Deichtorhallen Hamburg e.V.

    • Mitglieder des Klub der Künste

    • Pressevertreter*innen mit Presseausweis

    • TwoTicket-Gewinner*innen + 1 Begleitperson

    • Studierende ausgewählter Hochschulen und Universitäten

      Studierende der Hochschule für bildende Künste Hamburg, des Kunstgeschichtlichen Seminars der Universität Hamburg, der Hochschule für angewandte Wissenschaften, Fachbereich Gestaltung und der HafenCity Universität, Fachbereich Kultur der Metropole erhalten nach Vorlage eines gültigen Studentenausweises freien Eintritt.

    • Hotelgäste des Le Méridien Hamburg

Führungen

Unser Team aus Künstler*innen und Kunsthistoriker*innen vermittelt Ihnen gerne unsere aktuellen Ausstellungen in der HALLE FÜR AKTUELLE KUNST, dem HAUS DER PHOTOGRAPHIE und der SAMMLUNG FALCKENBERG in Hamburg-Harburg in speziellen Führungen. Sie haben die Möglichkeit, an öffentlichen und individuellen Gruppenführungen teilzunehmen, für Jugendliche und Schulen bieten wir auf diese Altersgruppen zugeschnittene Führungen an.

Halle für aktuelle Kunst Hamburg-City

  • Öffentliche Führungen

    Samstags und sonntags sowie an den gesetzlichen Feiertagen um 16 Uhr, sowie jeden 1. Donnerstag im Monat um 19 Uhr. Die Teilnahme an den Öffentlichen Führungen ist im Eintrittspreis enthalten. Es ist keine Anmeldung erforderlich.

  • Buchbare Führungen für Gruppen

    • Die Deichtorhallen Hamburg bieten Schüler*innen, Studierenden und Erwachsenen individuell buchbare Gruppenführungen zu den aktuellen Ausstellungen an – auch in Fremdsprachen. Alle Angebote und Informationen zur Buchung finden Sie im Online-Katalog des Museumsdienstes Hamburg unter www.museumsdienst-hamburg.de.

  • Barrierefreie Führungen

    • Die Deichtorhallen bieten auf Anfrage Führungen in deutscher Gebärdensprache an. Weitere Infos und Buchung über www.museumsdienst-hamburg.de. Das Format Dialog in Deutsch in Kooperation mit den Bücherhallen Hamburg ermöglicht einen Austausch über die Ausstellung in Leichter Sprache. Mehr unter www.dialog-in-deutsch.de.

  • Führungen für Schulklassen

    • Wir bieten Führungen für Schulklassen mit max. zwei Begleitpersonen. Diese Führungen können auch in Spanisch und Englisch gebucht werden. Bitte wenden Sie sich dazu an den Museumdienst Hamburg unter www.museumsdienst-hamburg.de.

  • ART KICK (14–18 Jahre)

    • Mit diesem Angebot bieten wir Jugendlichen eine speziell auf diese Altersgruppe zugeschnitte Kunstvermittlung an. Eintritt für unter 18 Jährige ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

  • Führungen für Unternehmen

    • Exklusive Führungen für Unternehmen bieten wir auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten an. Auf Wunsch mit Sektempfang oder anschließendem Abendessen in unserem Restaurant Fillet Of Soul. Mehr Informationen erhalten Sie über unsere Mitarbeiter*innen in den Deichtorhallen unter +49 (0)40 32103-140/-141 oder kunstvermittlung@deichtorhallen.de.

  • Selbstorganisierte Gruppen

    • Für selbstorganisierte Gruppen erheben wir eine Lizenzgebühr von 20 Euro. Die maximale Gruppengröße liegt bei 25 Personen. Der Gruppeneintritt beträgt ab 8 Personen 9 Euro pro Person. Selbstorganisierte Kleingruppen (unter 8 Personen) zahlen 10 Euro Lizenzgebühr beim Besuch der Ausstellungen. Schulklassen und Studierende sind von der Gebühr befreit. Hier kostet der Eintritt ab 18 Jahren 4 Euro pro Person. Bitte melden Sie Ihren Besuch beim Museumsdienst Hamburg unter www.museumsdienst-hamburg.de an.

Haus der Photographie Hamburg-City

  • Öffentliche Führungen

    Samstags und sonntags sowie an den gesetzlichen Feiertagen um 16 Uhr, sowie jeden 1. Donnerstag im Monat um 19 Uhr. Die Teilnahme an den Öffentlichen Führungen ist im Eintrittspreis enthalten. Es ist keine Anmeldung erforderlich.

  • Buchbare Führungen für Gruppen

    • Die Deichtorhallen Hamburg bieten Schüler*innen, Studierenden und Erwachsenen individuell buchbare Gruppenführungen zu den aktuellen Ausstellungen an – auch in Fremdsprachen. Alle Angebote und Informationen zur Buchung finden Sie im Online-Katalog des Museumsdienstes Hamburg unter www.museumsdienst-hamburg.de.

  • Barrierefreie Führungen

    • Die Deichtorhallen bieten auf Anfrage Führungen in deutscher Gebärdensprache an. Weitere Infos und Buchung über www.museumsdienst-hamburg.de. Das Format Dialog in Deutsch in Kooperation mit den Bücherhallen Hamburg ermöglicht einen Austausch über die Ausstellung in Leichter Sprache. Mehr unter www.dialog-in-deutsch.de.

  • Führungen für Schulklassen

    • Wir bieten Führungen für Schulklassen mit max. zwei Begleitpersonen. Diese Führungen können auch in Spanisch und Englisch gebucht werden. Bitte wenden Sie sich dazu an den Museumdienst Hamburg unter www.museumsdienst-hamburg.de.

  • ART KICK (14–18 Jahre)

    • Mit diesem Angebot bieten wir Jugendlichen eine speziell auf diese Altersgruppe zugeschnitte Kunstvermittlung an. Eintritt für unter 18-jährige ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

  • Führungen für Unternehmen

    • Exklusive Führungen für Unternehmen bieten wir auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten an. Auf Wunsch mit Sektempfang oder anschließendem Abendessen in unserem Restaurant Fillet Of Soul. Mehr Informationen erhalten Sie über unsere Mitarbeiter*innen in den Deichtorhallen unter +49 (0)40 32103-140/-141 oder kunstvermittlung@deichtorhallen.de.

  • Selbstorganisierte Gruppen

    • Für selbstorganisierte Gruppen erheben wir eine Lizenzgebühr von 20 Euro. Die maximale Gruppengröße liegt bei 25 Personen. Der Gruppeneintritt beträgt ab 8 Personen 9 Euro pro Person. Selbstorganisierte Kleingruppen (unter 8 Personen) zahlen 10 Euro Lizenzgebühr beim Besuch der Ausstellungen. Schulklassen und Studierende sind von der Gebühr befreit. Hier kostet der Eintritt ab 18 Jahren 4 Euro pro Person. Bitte melden Sie Ihren Besuch beim Museumsdienst Hamburg unter www.museumsdienst-hamburg.de an.

Sammlung Falckenberg Hamburg-Harburg

  • Öffentliche Führungen

    Donnerstags und freitags um 18 Uhr sowie samstags, sonntags und feiertags um 12 und 15 Uhr. Buchung im Ticketshop erforderlich.

  • Kurzführungen am offenen Sonntag

    • An jedem 1. Sonntag im Monat um 13 Uhr, 15 Uhr und auf Englisch um 16 Uhr. Am offenen Sonntag ist keine Buchung über den Ticketshop erforderlich

  • Buchbare Führungen für Gruppen

    • Die Sammlung Falckenberg der Deichtorhallen Hamburg bietet Schüler*innen, Studierenden und Erwachsenen individuell buchbare Gruppenführungen zu den aktuellen Ausstellungen an – auch in Fremdsprachen. Alle Angebote und Informationen zur Buchung finden unter www.museumsdienst-hamburg.de.

  • Führungen für Schulklassen

    • Wir bieten Führungen für Schulklassen mit max. zwei Begleitpersonen an. Diese Führungen können auch auf Englisch gebucht werden. Bitte wenden Sie sich dazu an den Museumsdienst Hamburg unter www.museumsdienst-hamburg.de

  • Selbstorganisierte Gruppen

    • Lizenzführungen können in der Sammlung Falckenberg nur zu den offenen Sonntagen und gegen eine Gebühr von 20 Euro gebucht werden. Bitte melden Sie Ihren Besuch frühzeitig unter sammlungfalckenberg@deichtorhallen.de an.

Anfahrt

Halle für aktuelle Kunst Hamburg-City

Wo:

Deichtorstraße 1-2
20095 Hamburg

  • Auto

    • Anfahrt über Deichtorplatz, Richtung HafenCity, Parkplatz vor Oberbaumbrücke links.

  • Bus und Bahn

    • Die Deichtorhallen Hamburg sind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bequem zu erreichen: Mit der U1 bis zur Haltestelle Steinstraße, von dort erreichen Sie die Deichtorhallen zu Fuß in etwa 2 Minuten. Vom Hauptbahnhof sind es etwa 800 Meter Fußweg. Der Weg ist ausgeschildert.

      Mit der Buslinie 112 bis Steinstraße oder Buslinie 602 bis Haltestelle Deichtorhallen. Von beiden Haltestellen sind es nur wenige Minuten Fußweg zu den Deichtorhallen.

  • Parken

    • Die Deichtorhallen verfügen über einen gebührenpflichtigen Parkplatz. Zufahrt über Oberbaumbrücke. Auch eine Anmietung von Dauerstellplätzen für PKWs ist möglich. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns unter parkplatz@deichtorhallen.de.

  • Hotel

    • Unser Partnerhotel Le Méridien Hamburg liegt im Herzen der Metropole Hamburg. Die historischen Viertel Hamburgs sind ebenso schnell erreichbar wie die Messe, die vielen Theater und Musicalhäuser sowie die Oper − für alle kulturell Interessierten lohnt sich ein Besuch garantiert. Auch die exklusiven Geschäfte rund um die Binnenalster sind in Fußnähe zu erreichen.

      Le Méridien Hamburg
      An der Alster 52−56
      20099 Hamburg
      Tel: +49 (0)40 2100-0
      info@lemeridienhamburg.com

  • Barrierefreiheit

    • Die Halle für aktuelle Kunst und das Haus für Photographie der Deichtorhallen Hamburg sind von August 2015 bis Juli 2018 mit dem Zertifikat »Barrierefreiheit geprüft« ausgezeichnet. Die Deichtorhallen sind teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung.

      Menschen mit Gehbehinderung/Rollstuhlfahrer
      Es ist ein Parkplatz für Menschen mit Behinderung vorhanden, bei den Wegen im Außenbereich sind keine Steigungen. Der Zugang zu den Gebäuden sowie alle für den Gast nutzbaren Räume erfolgt stufenlos oder mit einem Aufzug. Alle Türen und Durchgänge sind mindestens 90 cm breit. In den Cafés sind unterfahrbare Tische vorhanden. Die Toilettennutzung ist barrierefrei.

      Menschen mit Hörbehinderung/Gehörlose
      Die Räume und Flure in den Deichtorhallen sind hell ausgeleuchtet. Es ist keine induktive Höranlage und keine elektroakustische Beschallung vorhanden. In den Cafés gibt es Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung.

      Führungen in Gebärdensprache können über den Museumsdienst Hamburg gebucht werden:
      Bildtel. +49 (0)40 31108003
      Skype: museumsdiensthh
      E-Fax: +49 (0)40 427925324
      martina.bergmann@museumsdienst-hamburg.de

      Menschen mit Sehbehinderung/Blinde Menschen
      Die Eingangsbereiche der Hallen sind visuell kontrastreich gestaltet und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelag erkennbar. Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden. Räume und Flure sind beleuchtet. Die Flure sind visuell kontrastreich gestaltet und die Kassenbereiche hell ausgeleuchtet. Die Exponate kontrastieren mit der Umgebung und sind meist gut ausgeleuchtet. Die Beschilderungen sind in einer gut lesbaren, kontrastreichen Schrift vorhanden. Die Schriftgröße ist zum Teil sehr klein und nicht in Braille- oder Prismenschrift vorhanden. Das WC für Menschen mit Behinderung im Haus für Photographie geht treppenlos direkt vom Ausstellungsbereich ab.

Haus der Photographie Hamburg-City

Wo:

Deichtorstraße 1-2
20095 Hamburg

  • Auto

    • Anfahrt über Deichtorplatz, Richtung HafenCity, Parkplatz vor Oberbaumbrücke links.

  • Bus und Bahn

    • Die Deichtorhallen Hamburg sind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bequem zu erreichen: Mit der U1 bis zur Haltestelle Steinstraße, von dort erreichen Sie die Deichtorhallen zu Fuß in etwa 2 Minuten. Vom Hauptbahnhof sind es etwa 800 Meter Fußweg. Der Weg ist ausgeschildert.

      Mit der Buslinie 112 bis Steinstraße oder Buslinie 602 bis Haltestelle Deichtorhallen. Von beiden Haltestellen sind es nur wenige Minuten Fußweg zu den Deichtorhallen.

  • Parken

    • Die Deichtorhallen verfügen über einen gebührenpflichtigen Parkplatz. Zufahrt über Oberbaumbrücke. Auch eine Anmietung von Dauerstellplätzen für PKWs ist möglich. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns unter parkplatz@deichtorhallen.de.

  • Hotel

    • Unser Partnerhotel Le Méridien Hamburg liegt im Herzen der Metropole Hamburg. Die historischen Viertel Hamburgs sind ebenso schnell erreichbar wie die Messe, die vielen Theater und Musicalhäuser sowie die Oper − für alle kulturell Interessierten lohnt sich ein Besuch garantiert. Auch die exklusiven Geschäfte rund um die Binnenalster sind in Fußnähe zu erreichen.

      Le Méridien Hamburg
      An der Alster 52−56
      20099 Hamburg
      Tel: +49 (0)40 2100-0
      info@lemeridienhamburg.com

  • Barrierefreiheit

    • Die Halle für aktuelle Kunst und das Haus für Photographie der Deichtorhallen Hamburg sind von August 2015 bis Juli 2018 mit dem Zertifikat »Barrierefreiheit geprüft« ausgezeichnet. Die Deichtorhallen sind teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung.

      Menschen mit Gehbehinderung/Rollstuhlfahrer
      Es ist ein Parkplatz für Menschen mit Behinderung vorhanden, bei den Wegen im Außenbereich sind keine Steigungen. Der Zugang zu den Gebäuden sowie alle für den Gast nutzbaren Räume erfolgt stufenlos oder mit einem Aufzug. Alle Türen und Durchgänge sind mindestens 90 cm breit. In den Cafés sind unterfahrbare Tische vorhanden. Die Toilettennutzung ist barrierefrei.

      Menschen mit Hörbehinderung/Gehörlose
      Die Räume und Flure in den Deichtorhallen sind hell ausgeleuchtet. Es ist keine induktive Höranlage und keine elektroakustische Beschallung vorhanden. In den Cafés gibt es Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung.

      Führungen in Gebärdensprache können über den Museumsdienst Hamburg gebucht werden:
      Bildtel. +49 (0)40 31108003
      Skype: museumsdiensthh
      E-Fax: +49 (0)40 427925324
      martina.bergmann@museumsdienst-hamburg.de

      Menschen mit Sehbehinderung/Blinde Menschen
      Die Eingangsbereiche der Hallen sind visuell kontrastreich gestaltet und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelag erkennbar. Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden. Räume und Flure sind beleuchtet. Die Flure sind visuell kontrastreich gestaltet und die Kassenbereiche hell ausgeleuchtet. Die Exponate kontrastieren mit der Umgebung und sind meist gut ausgeleuchtet. Die Beschilderungen sind in einer gut lesbaren, kontrastreichen Schrift vorhanden. Die Schriftgröße ist zum Teil sehr klein und nicht in Braille- oder Prismenschrift vorhanden. Das WC für Menschen mit Behinderung im Haus für Photographie geht treppenlos direkt vom Ausstellungsbereich ab.

Sammlung Falckenberg Hamburg-Harburg

Wo:

Wilstorfer Str. 71
21073 Hamburg

  • Auto

    • Von der A253 über Abfahrt Hamburg-Wilstorf, von der A1 über die Abfahrt Hamburg-Harburg. Ein gebührenpflichtiger Parkhaus befindet sich im Phoenix-Center direkt neben der Sammlung Falckenberg, Einfahrt an der Wilstorfer Straße.

  • Bus und Bahn

    • Die Sammlung Falckenberg ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bequem zu erreichen. Ab HH-Hauptbahnhof S3 Richtung Neugraben, Buxtehude, Stade oder mit der S31 Richtung Harburg Rathaus, Neugraben bis Bahnhof Harburg (ca. 15 Minuten). Von dort sind es etwa 600 Meter zu Fuß zur Sammlung Falckenberg. Der Weg ist ausgeschildert.

  • Parken

    • Besucher*innen können das zum Phoenix-Center zugehörige Parkhaus gebührenpflichtig nutzen. Die Einfahrt zum Parkhaus befindet sich direkt neben dem Eingang zur Sammlung Falckenberg.

  • Barrierefreiheit

    • Die Sammlung Falckenberg ist für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer eingeschränkt barrierefrei. Bitte kontaktieren Sie für weitere Informationen sammlungfalckenberg@deichtorhallen.de oder +49 (0)40 32506762

Barrierefreiheit

Die Halle für aktuelle Kunst und das Haus für Photographie der Deichtorhallen Hamburg sind von August 2015 bis Juli 2018 mit dem Zertifikat »Barrierefreiheit geprüft« ausgezeichnet. Die Aktualisierung des Zertifikats ist gerade in Arbeit. Die Deichtorhallen sind teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung.

  • Menschen mit Gehbehinderung/Rollstuhlfahrer

    Es ist ein Parkplatz für Menschen mit Behinderung vorhanden, bei den Wegen im Außenbereich sind keine Steigungen. Der Zugang zu den Gebäuden sowie alle für den Gast nutzbaren Räume erfolgt stufenlos oder mit einem Aufzug. Alle Türen und Durchgänge sind mindestens 90 cm breit. In den Cafés sind unterfahrbare Tische vorhanden. Die Toilettennutzung ist barrierefrei.

  • Menschen mit Hörbehinderung/Gehörlose

    Die Räume und Flure in den Deichtorhallen sind hell ausgeleuchtet. Es ist keine induktive Höranlage und keine elektroakustische Beschallung vorhanden. In den Cafés gibt es Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung.

    Führungen in Gebärdensprache können über den Museumsdienst Hamburg gebucht werden:

    Bildtelefon: (0)40 311 080 03

    Skype: museumsdiensthh

    E-Fax: (0)40 427 925 324

    Email: martina.bergmann(at)museumsdienst-hamburg.de

  • Menschen mit Sehbehinderung/Blinde Menschen

    Die Eingangsbereiche der Hallen sind visuell kontrastreich gestaltet und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelag erkennbar. Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden. Räume und Flure sind beleuchtet. Die Flure sind visuell kontrastreich gestaltet und die Kassenbereiche hell ausgeleuchtet. Die Exponate kontrastieren mit der Umgebung und sind meist gut ausgeleuchtet. Die Beschilderungen sind in einer gut lesbaren, kontrastreichen Schrift vorhanden. Die Schriftgröße ist zum Teil sehr klein und nicht in Braille- oder Prismenschrift vorhanden. Das WC für Menschen mit Behinderung im Haus für Photographie geht treppenlos direkt vom Ausstellungsbereich ab.

Restaurant Fillet Of Soul

Im Haus der Photographie in den Deichtorhallen finden Sie das Restaurant Fillet of Soul. Der täglich wechselnde Mittagstisch des Restaurant Fillet of Soul bietet sowohl handfeste als auch leichte Gerichte, eine kleine Bistrokarte stillt den Hunger zwischendurch. Abends erwartet Sie eine fast täglich neue Speisekarte mit Suppen, Vorspeisen, Hauptgerichten und Desserts. Einen idealen Begleiter wählen Sie aus der kleinen, aber feinen Weinkarte. Bei schönem Wetter ist die Terrasse auf dem Deichtorplatz geöffnet.

Öffnungszeiten
Dienstags − Samstags 11−24 Uhr, Sonntags 11−18 Uhr
Montags geschlossen
Küchenannahmeschluss: 22 Uhr

Kontakt & Reservierung
Tel. +49 (0)40 70 70 58 00
Fax +49 (0)40 70 70 57-99
info[#]filletofsoul.info
www.filet-of-soul.de

CAFÉ FILLET OF SOUL

Im Café des Fillet of Soul in der Halle für aktuelle Kunst werden neben einem klassischen Getränkeangebot außerdem ausgesuchte Teesorten, leckere Snacks und hausgemachten Kuchen serviert. Bei schönem Wetter stehen den Besuchern außerdem ausreichend Plätze auf der Terrasse und der Picknickwiese zur Verfügung. Das Farbkonzept des Fillet Of Soul-Café wurde eigens von dem Hamburger Künstler Michael Bauch gestaltet.

Das Café im Herzen Hamburgs bietet außerdem Raum für Events aller Art. Das Team vom Fillet of Soul freut sich auf Ihre Anfrage.

Öffnungszeiten
Dienstag − Sonntag 11−18 Uhr
Montags geschlossen
In der ausstellungsfreien Zeit bleibt das Café geschlossen.

Kontakt
Tel. +49 (0)40 70 70 58 00
Fax +49 (0)40 70 70 57-99
info[#]filletofsoul.info
www.filet-of-soul.de

Buchhandlungen

In direkter Nähe zu den Ausstellungshallen und der Fillet of Soul-Gastronomie finden Sie unsere zwei Fachbuchhandlungen. Hier erhalten Sie neben unseren eigenen Ausstellungskatalogen und Editionen alle wichtigen nationalen und internationalen Publikationen und Neuerscheinungen aus den Bereichen Kunst, Fotografie, Mode, Theorie und Architektur. Darüber hinaus führen die Buchhandlungen eine Auswahl an Kinderbüchern sowie nationale und internationale Zeitschriftentitel, ausgesuchte Designartikel, Geschenkideen, DVDs und Plakate. Das umfassende Sortiment wird in Kooperation mit der Buchhandlung Walther König zusammengestellt. Gerne bestellen unsere Buchhändler auch alle lieferbaren Buchtitel.

Editionen
Unsere exklusiven und hochwertigen Editionen entstehen in enger Zusammenarbeit mit den Künstlern und werden speziell zur Unterstützung der Ausstellungen produziert. Unsere Buchhandlungen führen Editionen von renommierten Künstlern wie Fischli & Weiss, Monica Bonvicini, Raymond Pettibon, Candida Höfer, Andreas Mühe, Hans-Peter Feldmann, Albert Watson, Sarah Moon, Ute und Werner Mahler, Santiago Sierra und Marilyn Minter. Ob Skulptur, Fotografie, Malerei oder hochwertiges Künstlerbuch – alle Editionen sind in limitierten Auflagen nur hier weit unter dem regulären Marktwert erhältlich.

Editionsheft

Unser Editionsheft mit Informationen zu allen derzeit verfügbaren Editionen können Sie hier herunterladen. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Buchhandlungen vor Ort oder per Email unter edition[#]deichtorhallen.de.

Öffnungszeiten
Dienstag − Sonntag 11−18 Uhr
Erster Donnerstag im Monat bis 21 Uhr, montags geschlossen
In der ausstellungsfreien Zeit von Dienstag – Sonntag 12−18 Uhr geöffnet

Kontakt
Buchhandlung im Haus der Photographie
Katrin Hiller
Tel. +49 (0)40 32103-215
Fax +49 (0)40 32103-216
buchhandlung-hdp[#]deichtorhallen.de

Buchhandlung in der Halle für aktuelle Kunst
Tania-Maria Goos
Tel. +49 (0)40 32103-115
Fax +49 (0)40 32103-115
buchhandlung-hak[#]deichtorhallen.de

Bibliothek F.C. Gundlach

Die Bibliothek F. C. Gundlach im Haus der Photographie bietet mit ihren ca. 9.000 Bänden zwei Mal in der Woche die Möglichkeit an sechs Leseplätzen zu recherchieren. Außerdem kann der Katalog der Bibliothek auch online genutzt werden. Neben Bänden zur Geschichte, Theorie und Praxis der Fotografie ergänzen Werke zu Modefotografie, Film und Design den Bestand der Präsenzbibliothek. Einen bedeutenden Grundpfeiler bilden dabei die zahlreichen Monografien zu Fotokünstlern wie Richard Avedon, Bernd und Hilla Becher, Henri Cartier-Bresson, Andreas Gursky, William Eggleston, Cindy Sherman oder Thomas Struth.

Zur Bibliothek gehört außerdem ein umfangreiches Zeitschriftenarchiv mit mehr als 150 fotoaffinen Fachzeitschriften zu den Themen Mode, Reportage, Lifestyle und Architektur, wie z.B. Harper’s Bazaar, Life oder internationale Vogue-Ausgaben vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis in die Gegenwart.

Öffnungszeiten
Dienstags und donnerstags, 14−18 Uhr
Die Buchhandlung ist am 20. und 27. Dezember und am 3. Januar 2019 geschlossen.

Kontakt
Anna Heibel
Tel. +49 (0)40 32 103-224
bibliothek[#]deichtorhallen.de

Kontakt

Sie haben Fragen zu Ihrem Besuch in den Deichtorhallen?
Unser Besucherbüro steht Ihnen gerne zur Verfügung.
Montag und Freitag 10−12 Uhr, Mittwoch 14−16 Uhr
Tel. +49 (0)40 32103-200
besucherbuero[#]deichtorhallen.de.